Wurftechnik

Viele von euch kennen das misslungene Werfen von Granaten. Zu erst sei gesagt, dass das perfekte Granatenwerfen Zeit braucht. Die meisten bekommen es nie hin, da es einiges an Übung bedarf. Ich werde hier mal versuchen, die Grundlagen zu erklären.

Flashgranaten

Die Flashs kosten 200 Dollar und sind sehr nützlich, insbesondere da man 2 davon tragen kann. Die erste Sache ist, werft Granaten oft gegen Wände, da diese da abprallen und ihr dadurch die Granaten um Ecken und hinter Wände bekommt, ohne euch zeigen zu müssen. Immer wenn Flashs in eurer Reichweite explodieren, dreht ihr euch schnell weg. Das Ganze will zwar geübt sein, aber nach einiger Zeit wird es besser gehen. Seit nicht zimperlich mit den Teilen, denn wenn ihr erst einmal down seit, nützen euch eure gesparten Flashs wenig.

HE Granate

Die kostet 300 Dollar und sollte eigentlich immer dabei sein. Logischerweise ist sie effektiv gegen Gruppen, aber wann laufen schon 5 Leute auf einem Haufen durch die Gegend? Diese Nade ist zwar nicht schlecht, aber reicht nicht aus, um Leute direkt umzuwerfen. Diese müssen schon HP (also Health Points) verloren haben. Leute mit 40 HP oder weniger sind optimal zum Naden. Versucht die Nade so nah wie möglich an jemanden aus dem anderen Team zum Explodieren zu bringen. Wenn ihr beim Schmeißen höher in den Himmel guckt, dann fliegt sie umso weiter. 90 Grad nach oben sollten jedoch vermieden werden, denn Selfkills (also Selbstmorde) mit Nades sorgen gerne für Lacher. Denkt daran, die Nade explodiert zirka 3 Sekunden nachdem ihr sie geschmissen habt, egal ob sie in der Luft ist oder am Boden. Deshalb auch nicht übertreiben mit der Höhe. Nach einiger Zeit entwickelt man ein Feeling zum Naden.

Smokegranaten

Kosten auch 300 Dollar und dienen dazu dem Gegner die Sicht zu versperren. Sie geht etwa 6 Sekunden nach dem Wurf los und prallt dazwischen munter vom Boden und Wänden ab, was derweilen oft dazu führt, dass sie sich dort entfaltet, wo sie gar nicht sollte. Naja, man kann immerhin seinen Rückzug gut verdecken oder sich einfach reinstellen, denn aus dem Smoke (Rauch) sieht man besser raus als rein und das sollte man auch ausnutzen. Allerdings tendieren die meisten Spieler dazu, einfach mal in den Rauch reinzuhalten, also wundert euch nicht, wenn es nicht immer klappt. Das sind die Grundlagen der Smoke. Man muss sie nicht haben, aber wenn man taktisch spielt, sollte man sie einsetzen.

Merke also:

Werfe die Nades gegen Wände und Kanten, sei nicht sparsam damit, dreh dich bei Flashs weg und schätze den Wurfwinkel deines Fadenkreuzes so ab, dass sie nicht in 10 Meter Höhe explodiert. Hinzuzufügen sei noch, dass man sehr oft down gehen wird, wenn man gerade eine Nade in der Hand hat, die man schmeißen will und der Gegner kommt in diesem Moment um die Ecke. Bleibt dann dabei und lasst sie los. Meistens reicht es sowieso nicht mehr, um zur Pistol oder so zu wechseln. Nicht aufregen, ist halt Berufsrisiko.

letztes Update: 26. Juli 2007